Der Karnevalsverein Ramsloh von  1959

Im Gründungsjahr bestaunt und belacht -  heute eine närrische Hochburg!
1959 trafen sich in Ramsloh einige Freunde  des karnevalistischen Treibens und beschlossen die Gründung einer  Karnevals - Gesellschaft. Inzwischen hat sich der Ramsloher Karneval zu einer  echten Hochburg im Cloppenburger Raum entwickelt. So zählen die drei tollen Tage  in Ramsloh zu den Höhepunkten närrischen Vergnügens.

Sollte etwa der  Karneval nur den bekannten Hochburgen des Rhein-Main-Gebietes vorbehalten  bleiben? Sicher nicht. Und dieser Meinung waren im Jahre 1959 einige Bürger der  Gemeinde Ramsloh und beschlossen in einer Thekenrunde die Gründung des  Karnevalvereins Ramsloh. Zunächst noch ein wenig belächelt, eiferten bald darauf  auch andere Ortschaften des Saterlandes den Ramslohern nach. So wurde aus dem  anfangs bescheidenen Beginn nach und nach eine echte Interessengemeinschaft.  Bald zählte man 50 Mitglieder.

Doch der richtige Aufschwung stellte sich  erst im Jahre 1969/70 ein, nachdem man erstmalig einen Umzug veranstaltet hatte.  Der Mitgliederzuwachs war enorm, man näherte sich der stolzen Zahl 300€. Seit  dieser Zeit ist der Ramsloher Karneval zu einem echten Begriff närrischen  Treibens geworden. So wurde auch der große Umzug mit vielen Buntgeschmückten  Wagen zu einer ständigen Einrichtung. Von 1970 bis heute musste der Umzug  dennoch leider 3 mal abgesagt werden. 1979 wegen der starken Schneeverwehung,  1987 aus Respekt vor dem 25 jährigen Priesterjubiläums des damaligen Pfarrers  Franz Wittrock, und 1991 wegen des Golfkrieges. (In diesem Jahr wurden übrigens  auch alle anderen Karnevalsveranstaltungen im Umkreis abgesagt!)
Besonders in  den letzten Jahren erfreut sich der Umzug immer größerer Beliebtheit, sowohl an  der Straße als auch auf der Straße.
Aber auch die übrigen Veranstaltungen des  Ramsloher Karnevals haben sich weiterentwickelt. So musste man 1973 zum ersten  Mal in ein beheiztes Festzelt ausweichen, da der Saal beim damaligen  Vereinslokal Rosenbaum zu klein geworden war.

1978 traten dann erstmals prominente Gäste  beim Karneval in Ramsloh auf. Es war das durch Funk und Fernsehen bekannte  Gesangsduo Pat & Paul. Die beiden waren wahrscheinlich so begeistert vom  Ramsloher Publikum, so dass sie Ihren Auftritt 1981 wiederholten. 1981 wurde dann  auch erstmals ein Frauenelferrat gegründet.

Während dieser Zeit gab es allerdings auch  Momente in denen die Existenz des KVG Ramsloh am seidenen Faden hing. Der Verein  erholte sich aber schnell und konnte 1984 sein 25- jähriges Bestehen feiern. Zu  diesem Anlass wurden wieder Prominente Gäste eingeladen. Es waren der  Schlagersänger Hannes Schöner, die Gruppe Optimal sowie die später sehr  erfolgreiche Schlagersängerin Nicki.

1986 wurde dann das damals und auch heute noch  sehr bekannte Volksmusikpaar Marianne & Michael engagiert. Dem folgte 1988  das Folkloregesangsduo Jenny & Jonny. 2003 trat dann das bekannte  Schlagerduo Feller & Feller auf, im Jahre 2005 rundeten die beiden  Spitzengäste "Sanny" und "Jan-Hinnerk" das Programm des Galaabends ab. 2006  folgten Auftritte von der Sängerin "Elisa" und dem Bauchredner "Ecki &  Hugo"...

Seit dem Jahr 2004 konnten wir für den  krönenden Abschluss des Galaabends eine ca. 50 Mitglieder starke Gruppe Junger  Menschen aus dem Saterland gewinnen, die "M16+", die mit Ihrem Showprogramm  jeden Besucher aus den Stühlen heben. Darstellungen aus Kinofilmen, Musicals  usw. werden mit viel Bühnenequipment aufgeführt.

Um auch die Jugend für den Karneval zu  gewinnen, wurde 1985 erstmals ein Jugendtanz mit der Spitzenband Royal Flash  veranstaltet. Dieser wurde aber erst 1989 jeweils am Sonntag Abend nach dem  Umzug mit den Live Spirits€ fortgeführt. Seit dieser Zeit aber regelmässig. 1993  wurde der Jugentanz dann auf den Freitag Abend verlegt, so dass aus den 3 tollen  Tagen jetzt 4 tolle Tage geworden sind. Bereits seit 2003 unterhalten am Samstag  Abend die beiden Spitzenbands “Yankees und "United Four" das Junggebliebene  Publikum. Seit dem Jahr 2005 führen die Band "United Four" und der Dj "Uwe  Müller" durch das musikalische Programm.

Obwohl der Verein bereits 1959 gegründet  wurde, ist erst 1997 eine Satzung beim Amtsgericht eingereicht worden. Dadurch  ist die  KVG Ramsloh von 1959 ein eingetragener Verein und somit auch rechtlich  anerkannt.

Seit der Session 2002 wird der Karneval in Ramsloh in zwei  beheizten Festzelten gefeiert.

Heute zählt der Verein Ca. 239 Mitglieder und gehört somit  zu den grössten Vereinen im Umkreis.

Wir hoffen, dass immer wieder neue junge und auch ältere  Leute Spass am Karneval in Ramsloh haben und aktiv (vielleicht sogar im Elferrat)  den Verein unterstützen, so dass dieser auch mindesten die nächsten 50 Jahre  übersteht.               

Wir über uns